Freirad

Freirad-Logo

Zum Projekt

Das aus dem Luftschloss heraus entstandene Projekt „Freirad“ hat zum Ziel, in der würzburger Innenstadt einen kostenlosen Fahrradverleih mit mehreren Leihstationen einzurichten. Auf mehrere Standorte verteilt stehen zu diesem Zwecke derzeit ca. 15 Fahrräder zur kostenfreien Nutzung bereit. Die Räder sind mit Hinweisschildern gekennzeichnet und durch Zahlenschlösser gesichert.  Der für die Nutzung der Räder benötigte Zahlencode kann durch eine einmalige kostenlose Registrierung* im Umsonstladen „Luftschloss“ hinter den Posthallen, , im Weltladen, oder in der Umweltstation hinter dem Nautiland in Erfahrung gebracht werden. (*hier geht’s zu unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen)

Ziel des Projekts ist, Menschen den kostenfreien und spontanen Zugang zu einem Fahrrad zu ermöglichen und somit eine von finanziellen Mitteln unabhängige Möglichkeit der Mobilität  zu schaffen. Zudem möchte das Projekt „Freirad“ eine ökologische Alternative zum Gebrauch von PKWs im Stadtgebiet bieten.

Die Räder

Die Räder sind allesamt gebrauchte Fahrräder, die wir als private Spenden bekommen und selbst repariert haben. Damit man sie besser erkennen kann, sind alle Räder blau oder grün lackiert und haben rote Felgen. Alle Räder tragen Namen. Diese  stehen für all die fleißigen Helferinnen und Helfer, die durch ihre Arbeit und ihr Engagement dieses Projekt möglich gemacht haben. (Bilder von den Rädern gibt es hier)

                                                                                                                              Die Regeln

1.   Zahlencode erhältlich durch einmalige kostenlose Registrierung
……(im Umsonstladen „Luftschloss“, im Weltladen, oder in der Umweltstation)
2.   Rad prüfen (Bremse? Licht? Luft?)
3.   Rad in Ordnung?! – Gute Fahrt!
4.   Spätestens  am nächsten Tag zurück an eine der Stationen anschließen
5.   Rad kaputt?! – bitte meldet uns den Schaden per Mail an info@freirad.net oder
via facebook (Rad-Name?, Standort?, was ist kaputt?)

Die Stationen

Karte Bhf

                                                                                                                                Wie könnt ihr das Projekt unterstützen?

Damit das Freirad funktioniert ist es unbedingt nötig, dass die Räder nach der Nutzung wieder zurück an die Stationen gebracht werden. Sollte euch irgendwo in der Stadt allerdings doch mal ein verirrtes Rad begegnen, schreibt uns bitte eine kurze Mail, wo wir das Rad finden können, oder bringt es gleich selbst zurück an eine der Stationen.

Ihr könnt uns auch gerne aktiv bei der Umsetzung des Projekts unterstützen (z.B. beim Lackieren der Räder oder bei den monatlichen Reparaturtagen). Schreibt uns einfach eine Mail an info@freirad.net oder schaut in unserer Selbsthilfe-Werkstatt (Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr im Luftschloss) vorbei.

Außerdem dürft ihr natürlich fleißig in eurem Freundes- und Bekanntenkreis fleißig für unsre „Freiräder“ werben!

Finanzierung

Das Projekt soll sich weitestgehend über die Spendeneinnahmen unserer Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt  tragen und wird – sofern zusätzlich nötig – aus dem projektübergreifenden Spenden-Topf des „Luftschloss e.V.“ mitfinanziert.

Presse

Auf der Seite von „Würzburg erleben“ findet man einen sehr schönen Artikel über unser Projekt: http://www.wuerzburgerleben.de/2013/04/11/kostenlose-leihrader-vom-luftschloss-aktion-freirad/

Und hier noch ein Artikel in der Mainpost vom 30.04.2013:   http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Fahrraeder-for-free;art735,7441907

Unser Freirad als Fernsehstar bei TV-Touring: http://www.tvtouring.de/mediathek/kategorie/sendungen/tv-touring-aktuell/video/tv-touring-aktuell-vom-dienstag-30-04-2013/#.UYRGo8q_HyU

Kontakt

Ihr wollt gern bei uns mitmachen? Dann schreibt uns am Besten eine kurze Mail an info@freirad.net oder schaut einfach mal Donnerstags in unserer Selbsthilfewerkstatt vorbei.

Ihr wollt uns eine Nachricht hinterlassen? Immer her damit – hier geht’s zum Gästebuch

§ 2 Antworten auf Freirad