Neuigkeiten

Kleidung Stopp! Bücher, bald neue Aktion

In unserem kleinen feinen Luftschloss stapeln sich die Klamotten! Das kann so leider nicht weiter gehen, wir bitten alle, nur ausgewählte einzelne Kleidungsstücke vorbei zu bringen. Wer kistenweise Kleidung loswerden möchte, möge ich bitte an die Caritas, an das Rote Kreuz und die Aktive Hilfe e.V. wenden.

viel_Kleidung
viel_Kleidung

Das Luftschloss Team möchte nicht Kleidung aussortieren müssen, und vertrauensvoll zu uns gebrachte Kleidung entsorgen oder an andere Institutionen weitergeben. Ähnliches gilt für Bücher. Aktuell hat das Luftschloss nicht die Kapazität große Mengen Bücher anzunehmen. Verschenkt die Bücher, es gibt gewiss viele Freunde die sich über direkt geschenkte Bücher freuen.

Eine nächste Aktion des Luftschlosses wird es sein, an unterschiedlichen Orten nachzufragen ob wir Bücherregale aufstellen können. Wartezimmer, Aufenthaltsräume könnten mit einem Umsonstladen-Regal bestückt werden. Sollte jemand hierzu Kontakte haben, bitte schreibt uns! Unsere Ideen dazu bisher: Waschsalons und Krankenhäuser. Ein genaues Konzept für diese Bücher-Oasen ist derzeit in Bearbeitung, sobald etwas neues bekannt wird erfahrt ihr das natürlich.

Das war es auch schon, vom heutigen Orga-Treffen. Beste Grüße ;)

Advertisements
Neuigkeiten

Nachgedacht über Leitungswasser

An unserem Wasser Samstag wurde über das Thema Leitungswasser als Trinkwasser gesprochen. Mehr dazu erzähle ich in diesem Blog Eintrag.

Trinkwasser

mkblog

Annahme: Das trinken von Leitungswasser ist gut für die Umwelt. (keine PET-Flaschen werden produziert/weggeworfen, keine weiteren Transporte)

Unter diesem Gesichtspunkt finde ich, sollte man kein Mineralwasser kaufen, sondern das Wasser benutzen welches direkt in jeden Haushalt geliefert wird. Denn eine Wasserleitung führt in jedes Haus, die Kosten für das Wasser aus der Leitung sind nur ein Hundertstel

Ursprünglichen Post anzeigen 462 weitere Wörter

Neuigkeiten

I want to ride my bicycle, I want to ride my bike…

Auch bei uns im Luftschloss wird das bald möglich sein. Nachdem wir von einem Wohnheim hier in Würzburg zurückgelassene Fahrräder bekommen konnten, wurde fleißig mit dem Reparieren begonnen. Bereits seit einigen Monaten werkeln jetzt unsere sachkundigen Fahrradmechaniker an den reperaturbedürftigen Rädern. Das erste Rad ist bereits fertig und es sollen bald mehr sein.

Fahrradworkshop beim Luftschloss
Fahrradworkshop beim Luftschloss

Und was passiert dann mit der Flotte?

Wie in einem Umsonstladen üblich soll auch diese Projekt möglichst kostenfreie werden. Wir wünschen uns, dass irgendwann überall in Würzburg unsere Fahrräder unterwegs sind. Sie sollen für jeden frei nutzbar sein und nach dem Tauschsystem von Mensch zu Mensch weitergegeben werden. Wie auch im Laden gilt: wer etwas braucht darf es auch benutzen, sollte es dann aber auch wieder anderen zugänglich machen. Wann und wie genau die Aktion startet, ob und wie die Leihräder gesichert werden steht noch nicht fest, sicher ist aber das es schon bald so weit sein wird. Ein gutes Vorbild ist das radlos Projekt aus Marburg.

Solltet ihr jetzt Blut geleckt haben, sind fleißige Helfer (auch ohne besondere Kenntnisse) jederzeit herzlich Willkommen und auch über Ersatzteile oder ungenutzte Fahrräder freuen wir uns sehr. Meldet euch einfach bei uns oder kommt montags während der Öffnungszeiten im Laden vorbei.

Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt

Hilfe braucht man auch manchmal mit seinem eigenen Vehikel. Da in Würzburger Wohnungen oft Platz und auch Werkzeugmangel herrscht wollen wir im Luftschloss eine Möglichkeit bieten kleinere und größere Reparaturen auszuführen. Ersatzteile müssen mitgebracht werden, aber einen Satz Werkzeuge haben wir. Das kann während der Öffnungszeiten im Laden ausgeliehen und genutzt werden. Und für alle die neben Werkzeug noch den einen oder anderen Tipp benötigen, ist immer montags jemand mit Sachverstand da um euch tatkräftig zu unterstützen.

Klingt gut? Dann kommt vorbei!

Neuigkeiten

Wasser: Information, Diskussion, Aktion

Es ist wieder soweit, Zweiter Samstag!  Es findet daher ein Themen/Vortragsabend im Luftschloss statt!

Wann genau? 11. August 2012 zwischen 14 und 16 Uhr

Bisher angemeldete Themen:

  • Wasserknappheit
    Hier gibts gesammelte Informationen dazu, wie sich die Wasserknappheit denn tatsächlich zeigt
  • Leitungswasser=Trinkwasser?
    Es verbergen sich viele Vorteile darin, Wasser aus dem Hahn zu trinken? Verkalken durch Würzburger Wasser? Wir geben Entwarnung 😉
  • Virtuelles Wasser
    Viel von dem Wasser, welches wir tagtäglich verbrauchen sehen wir nicht. Warum wir es dennoch verbrauchen und welche Ausmaße und Folgen das hat wird hier erläutert

Zusätzlich gibts eine Aktion: Wir testen Würzburger Wasser! Vier unserer Gäste aus unterschiedlichen Stadtteilen erhalten ein Rohrleitungs-Wasser-Test-Kit. Diese werden dann allesamt eingesandt und die Ergebnisse dann veröffentlicht. Wir finden heraus, was in Würzburger Wasser so alles drinnen ist. Mehr Infos dazu gibts natürlich auch beim Vortrag Leitungswasser=Trinkwasser?

DU hast noch eine Idee oder möchtest auch einen kleinen Vortrag halten, eine Diskussionsrunde begleiten oder sonstige Aktionen zum Thema Wasser an diesem Samstag durchführen? Sehr gerne! Mit Anmeldung ist gut (Kontakt), spontan ist aber natürlich auch möglich! Keiner wird abgewiesen, jeder darf sein Thema vorstellen! 😉

Wir freun uns über Kreatives und Informatives!

Neuigkeiten

Unser Fair Trade Festival 2012

Wir waren natürlich auch wieder zusammen mit der Ortsgruppe Würzburg vom Computer Spende Hamburg e.V. und WELTbewusst vom 27.07.-29.07.2012 auf dem Fair Trade Festival Würzburg.

Der Luftschloss Stand auf dem idylischen Fair Trade Festival
Der Luftschloss Stand auf dem idyllischen Fair Trade Festival

Direkt neben dem Kinderzirkus hatten wir es gemütlich, bei einem sehr warmen Freitag, von kurzen starken Schauern geprägten Samstag und musikalisch toll unterlegten Sonntag.

Ein Umsonstrad hat uns auch begleitet, um alle auf dem aktuellen Stand zu halten. Derzeit sind schon wieder fünf Räder fahr tüchtig und müssen nun noch mit einem Blech ausgestattet werden.

Neuigkeiten

Neue Menüpunkte

Wir haben zwei neue Menüpunkte eingerichtet

<– hier links!

Zum einen den Punkt „Hilfe!“ in dem zusammenfassend zu finden ist wie du dem Luftschloss helfen kannst. Materielle, zeitliche oder finanzielle Hilfe – jede ist willkommen. Vorallem aber die zeitliche Hilfe freut uns besonders, denn durch das Übernehmen einer der 3 Wochenschichten(á 3 Stunden), können wir garantieren, dass der Laden geöffnet sein kann. Doch auch das Teilnehmen an den wöchentlichen Oragtreffen kann sehr wichtig für die Vielfalt und für das Bestehen des Projetkts sein.

Der Unterpunkt „Hilfe zur Selbsthilfe!“ beinhaltet momentan:

Fahrrad-Selbshilfe:

  • es gibt hochwertiges Werkzeug damit du dein Fahrrad selber reparieren kannst. Während der Öffnungszeiten kannst du vorbeikommen und nach dem Werkzeug fragen.

Zum Ausleihen gibts:

  • einen Tapeziertisch