Diesen Samstag sind wir auf dem Fair Trade Festival (Laden geschlossen)

27. Juli 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

An diesem Samstag, den 28. Juli 2012, haben wir zu unseren üblichen Öffnungszeiten nicht geöffnet, anstelle dessen könnt ihr uns auf dem Fair Trade Festival finden! Wie beim U&D teilen wir uns dort den Stand mit der Computer Spende Würzburg.

Samstags geschlossen wegen Fair Trade Festival

Alle sind dazu eingeladen zum Stöbern vorbei zu kommen, oder nach einer kleinen(großen) Ausmiste-Aktion zu Hause! 😉 Wir informieren euch zu unseren aktuellen Projekten, allen voran das Umsonstrad. Am Samstag Abend wechselt der Stand auch noch zum Central Kino, wo wir im Rahmen des Virtuellen FilmClubs auf das Luftschloss aufmerksam machen.

Mehr Informationen zum Fair Trade Festival, dem tollen Vortragsprogramm und den Künstlern die auftreten werden findet ihr auf der Homepage vom 3ten Fair Trade Festival Würzburg.

Man sieht sich! 😉

Advertisements

GlobalBikeTrotting Startparty im Luftschloss

25. Juli 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Bild

Luftschlösser können tatsächlich gebaut werden- und so wurde wieder eines umgesetzt! GlobalBikeTrotting schickt ein Fahrrad als Gemeinschaftsprojekt vieler Menschen um die Welt. Wie beim Staffelstab wird das Bambusrad immer weiter gegeben. Auf der Weltreise soll das Rad Spenden für Trinkwasserprojekte sammeln und damit die Arbeit von Viva con Agua unterstützen und zuerst Menschen im Norden Indiens sauberes Trinkwasser ermöglichen.

Und weil das Projekt kurz vor dem Start stand, wurde es Zeit für eine Startparty! Am Samstag, den 21. Juli 2012 feierten wir einen Tag vor Beginn der Weltreise im Luftschloss den „Geburtstag“ des Bambusrads!

Das Wetter war endlich wieder besser und so spielten die Dinosaur Bubbles in neuer Besetzung im Graben vor dem Luftschloss open air. DJ Manu legte auf und alle tranken Bier für den guten Zweck 😉 Die Hälfte der Einnahmen fließt in ein Trinkwasserprojekt in Indien, für das wir in Zusammenarbeit mit Viva con Auga spenden.

Um Mitternacht wurde dem Fahrrad mit Sekttdusche und Wunderkerzen sein Name verliehen, mit zwei Stimmen mehr gewann der Name „The ultra beer powered bamboo accelarator“! Unser Ultra Beer powered Bamboo Accelarator überstand auch die Enthüllung, die erste Sektdusche und den Rauch der Wunderkerzen 😉

Danke an alle Helfer für die unkomplizierte Partyvorbereitung und den schönen Abend!!

Das Bambusrad hat am Sonntag seine Reise begonnen. Der erste ausgeloste Fahrer war Felix, der mit uns durch den Residenzgarten im Blumenkreisverkehr eine kleine Radtour gefahren ist. Ronald übernahm an der Mainbrücke und ist nach Zeubelried gefahren und Sophia hat das Rad heute bis nach Fürth gebracht. Unserem Bambusrad gehts auch nach den ersten 100 km super! Wir werden euch regelmäßig unter www.globalbiketrotting.org berichten! 😉

Der Virtuelle FilmClub zeigt Story of Stuff <3

24. Juli 2012 § 2 Kommentare

Es gibt diese Filme, die sind dermaßen kultig und gut, das man sie gerne im Kino sehen möchte. Sie haben Stil, sie transportieren mehr als nur dumpfes Hollywood – Peng Peng oder sind so unglaublich genial das sie trotzdem eine gute Figur machen. Nur viele dieser Filme haben das Problem, das sie schon alt sind. Uralt! Sie werden nicht mehr im Kino gezeigt, auch wenn man sie sich gerne nach dem hundertsten mal auf dem kleinen Heimfernseher gesehen hat nochmal in groß auf der Leinwand sehen möchte…

Der VFC vom Central Kino in Würzburg

Der VFC vom Central Kino in Würzburg

Und genau hier kommt der Virtueller FilmClub vom Central Programmkino ins Spiel. Auf einer Website kann jeder vorschlagen und abstimmen, was er gerne sehen möchte, auf der Leinwand vom Central in der Stadtmitte. Diesen Samstag gibts dort Zurück in die Zukunft ein absoluter Si-Fi Kultfilm. Und danach im Anschloss kostenfrei eine Vorführung von Story of Stuff! Das gabs noch nie in Würzburg!

Dabei ist natürlich das Luftschloss, wir bringen eine kleine Auswahl unseres Sortiments mit zum Central, alles was in die Kategorie Horror, SiFi-Trash und Kult passt. Und nach der Vorstellung diskutieren wir, übers Wegwerfen, das Umverteilen, übers Luftschloss und die Rettung der Welt. Seid dabei!

Am Samstag, 28. Juli 2012 ab 22 Uhr steht unser kleiner Stand im Central. Um 22:45 gehts mit Zurück in die Zukunft los und gegen 0:45 startet dann vermutlich Story of Stuff. Im Anschluss unsere Gesprächsrunde.

Wir freun uns auf euch! 😀

Global Bike Trotting – Infos und Losverkauf im Luftschloss!

11. Juli 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Im Luftschloss gibt es nun bis zum 22. Juli eine kleine Spendenbüchse mit Buttons, die gleichzeitig als Lose fungieren für die Global Bike Trotting Aktion, welche in Würzburg startet. Eine Spenden Party im Luftschloss ist auch geplant, hierzu gibt es hier bald nähere Infos!

Die Idee
Ein Fahrrad umrundet die Welt. Nicht mit einem Fahrer, sondern durch die Zusammenarbeit von vielen Menschen in unterschiedlichen Ländern nach dem Prinzip eines Staffelstabs. Das Rad soll nicht nur die unterschiedlichsten Menschen verbinden, sondern auch für globales Bewusstsein und einen nachhaltigen Lebensstil werben. Deswegen sammelt das Rad auf seinem Weg Spenden für weltweite Projekte für sauberes Trinkwasser, die an die NGO Viva con Agua fließen. Um zum Nachdenken über alternative Rohstoffe anzuregen, wird das Rad ein Bambusrad sein, das selbst gebaut wird.

Das Rad startet von Würzburg aus Richtung Osten. Die genaue Strecke bestimmen die Fahrer, die sich auf der Website www.globalbiketrotting.org anmelden können. Kriterium für die Route ist nicht unbedingt die kürzeste Strecke, sondern die Route mit den meisten interessierten Fahrern, auch Umwege sind möglich.

Die Startveranstaltung ist am 22. Juli um 12 Uhr in Würzburg, bei dem der Oberbürgermeister von Würzburg die Schirmherrschaft übernommen hat und persönlich vor Ort sein wird. Von dort wird das Global Bike um 15 Uhr über Nürnberg in das südliche Bayern fahren und von dort über Tschechien, einem kleinen Abstecher nach Dresden und Berlin über Polen seinen weiten Weg durch die Welt antreten.

Hintergrund
Ein Fahrrad soll als Gemeinschaftsprojekt vieler Menschen um die Welt fahren und damit globale Zusammenarbeit in die Tat umsetzen. Die Fahrer haben die Möglichkeit, ihre Erlebnisse der Fahrt mit Text, Fotos und Videos auf der Homepage zu dokumentieren und so viele Menschen auf der ganzen Welt an allen Etappen des Rads teilhaben lassen. Das Rad soll auf seiner Reise für Nachhaltigkeit werben, u.a. Radfahren als ökologische Fortbewegung bewerben und durch das Material Bambus, aus dem das Rad gebaut ist, dazu anregen über alternative Rohstoffe nachzudenken.
Ganz praktisch sollen auch möglichst schnell Menschen nachhaltig vom Rad profitieren, weshalb online und auf Veranstaltungen auf dem Weg des Rads Spenden für sauberes Trinkwasser weltweit gesammelt werden sollen. GlobalBikeTrotting kooperiert dabei mit Viva con Agua, die aktuell zusammen mit der Welthungerhilfe Trinkwasser- und Hygieneprojekte in Indien und Uganda finanzieren. Momentan haben rund 13% der Weltbevölkerung keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Sauberes Wasser gilt als Soforthilfe, das noch vor allen weiteren Hilfsprojekten kommen soll.

Ergebnis zur Abstimmung des Wegbeschreibungs-Stempels

6. Juli 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Da das Luftschloss sich versteckt hinter die Posthallen kuschelt, haben wir auf dem U&D die Entwürfe für Wegbeschreibungsstempel ausgelegt um mit unsern Flyern jeden sicher ans Ziel zu bringen.

Zur Auswahl standen vier Vorschläge, „Luftschloss mit Stern“ erhielt 39 Stimmen, „selbst-gezeichnet groß“ 723, „Computerzeichnung“ 5 und „selbst-gezeichnet klein“ 10 Stimmen. Damit gewinnt der Vorschlag „selbst-gezeichnet groß“ mit deutlichem Vorsprung.

Änderungsvorschläge für die Stempel gab es auch, ein Gast schlug vor an die Stelle des Luftschlosses kein Kreuz und keinen Stern zu benutzen, sondern ein kleines Luftschloss an die Stelle zu zeichnen, das werden wir wohl auch so übernehmen.

Derzeit stellen wir unsere Flyer selbst her, bei Orga und Helfer Treffen wird fleißig gestempelt. Dabei halten gleichermaßen Tapete oder auch alte Vorlesungs-Skripte her. Die Rückseite ist häufig unbedruckt und so muss kein weiteres Papier verschwendet werden.

Informationen zum Papierverbrauch gibts übrigens auf papierwende.de (:

Viel Spaß beim Stöbern!

Euer Luftschloss

Verfeinertes Fundstück: Die Erdbeerschuhe

1. Juli 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Gastbeitrag von Simone Kapp, Luftschloss-Mitgestalterin:

Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen. Zum Beispiel meine top Erdbeerschuhe, die nicht immer top Erdbeerschuhe waren. Dereinst, also, vor zwei Wochen, fristeten sie noch ein tristes Leben als normale rote Schuhe, heimatlos und verloren.

Dann bin ich über sie gestolpert. Ich würde jetzt nicht sagen, ich hätte ihr wahres Wesen erkannt, aber ich hatte sofort die Idee zu den Erdbeerfüßen im Kopf. Und es war echt einfach, billig und ich habe was Gutes noch besser gemacht.

Erdbeerfüße

Erdbeerfüße

Wie?

Mit gelber Acrylfarbe, grünem Nagellack und grünen Schnürsenkeln (man kann aber auch selbst Kordeln aus einem sehr festen Faden drehen).

Ich hab die Ösen, durch die die Schnürsenkel gehen, grün lackiert (Nagellack tut‘s völlig. Echt.), mit der gelben Acrylfarbe kleine Samenkörner auf die Schuhe getupft – als Tupfwerkzeug empfiehlt sich ein Zahnstocher. Dann eine Runde alles trocknen lassen, was etwa eine halbe Stunde gedauert hat, und die Schnürsenkel oder Kordeln reinziehen. Tadaa.

Musikempfehlung dazu ist natürlich „Strawberry Fields Forever“ von den Beatles.

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für Juli, 2012 auf Umsonstladen Würzburg an.